Deine IP: 34.228.229.51 Dein Status: UNGESCHÜTZT

VPN-Tunnel – ein detaillierter Überblick

Wobei er hilft, wie er funktioniert und welche Tunnel-Arten zur Verfügung stehen

Was ist ein VPN-Tunnel?

Ein virtuelles privates Netzwerk dient dazu, deine Online-Aktivitäten zu anonymisieren. Dies ist möglich, indem dein Datenverkehr durch einen sicheren Tunnel umgeleitet wird. Die Daten, die innerhalb des Tunnels zwischen deinen Endgerät und dem Internet übertragen werden, werden so verschlüsselt, dass es für Dritte unmöglich wird, sie abzufangen.

Alles, was du machst, bleibt bei Nutzung eines VPN-Tunnels vollkommen deine Privatsache. Das heißt, du musst dir keine Sorgen mehr machen, dass deine Online-Vorlieben getrackt werden, dein Suchverlauf protokolliert wird oder deine persönlichen Daten gestohlen werden.

Wie funktioniert ein VPN-Tunnel?

Wir haben dir jetzt gezeigt, was ein VPN-Tunnel ist. Nun ist es Zeit, tiefer einzutauchen und zu entdecken, was im Hintergrund passiert.

Das Verbergen deiner Online-Daten wird durch Kapselung und Verschlüsselung möglich. Um ein Bild zu verwenden: Der Prozess der Kapselung funktioniert genau so wie das Hinzufügen von einer Extra-Lage Luftpolsterfolie bei einem sehr empfindlichen Gegenstand, bei dem du sichergehen willst, dass er in einem Stück an seinem Bestimmungsort ankommt.

Während die Kapselung deine Datenpakete im Internet abschirmt, hat die Verschlüsselung die Aufgabe, sie vor neugierigen Blicken zu verbergen. Wenn man mit dem gleichen Bild noch einen Schritt weiter geht, stellt die Verschlüsselung sicher, dass die überaus heiklen Datenpakete, die du verschickst, auf keinen Fall geöffnet werden können, bevor sie ihr geplantes Ziel erreichen.

Verschiedene Protokollarten bei VPN-Tunnels

Nachdem du jetzt im Kern verstanden hast, was ein VPN-Tunnel ist und wofür er gut ist, sollten wir uns noch anschauen, welche Arten von VPN-Protokollen zur Verfügung stehen. CyberGhost VPN unterstützt eine Vielzahl von Protokollen. Und auch wenn die App automatisch eine Konfiguration für dich auswählt: Falls du zu den praktisch veranlagten Menschen zählst, kannst du deinen VPN-Tunnel auch selbst konfigurieren.

OpenVPN

OpenVPN zählt zu den beliebtesten Protokollen, wenn die Sicherheit eines VPN gefragt ist. Dieses Protokoll wurde von James Yonan erschaffen und ist Open-Source-Software – also kann jeder darauf zugreifen und es genauer untersuchen. Dadurch werden jegliche Sicherheitslücken sofort behoben. Das macht OpenVPN zu einem der besten Protokolle im Hinblick auf seine Sicherheit.

Dieses Protokoll kann über zwei mögliche Internetprotokolle laufen: das Transmission Control Protocol (TCP) oder das User Datagram Protocol (UDP). Der Unterschied zwischen den beiden? Einfach ausgedrückt, garantiert TCP die vollständige Übertragung der Daten in der richtigen Reihenfolge bei einer geringeren Geschwindigkeit.

UDP dagegen überträgt die Datenpakete schneller, was aber zu Lasten der Zuverlässigkeit geht.

IKEv2

Internet Key Exchange Version 2 (IKEv2) wurde von Microsoft und Cisco erschaffen. Das Ziel dieses Protokolls lag darin, eine schnelle, zuverlässige und sichere VPN-Verbindung zu ermöglichen. Und das tut es in der Tat. Aber IKEv2 glänzt vor allem durch seine Stabilität- Auch wenn es vor allem für Mobilgeräte konzipiert wurde, vollbringt dieses Protokoll wahre Wunder, wann immer eine Verbindung abbricht.

Stell dir vor, du wechselst auf deinem Smartphone von einer WiFi-Verbindung zu einer Verbindung mit Datentarif. Mit IKEv2 bleibt die VPN-Verbindung dabei stabil, ohne dass es zu Verbindungsabbrüchen kommt.

WireGuard®

Das erst kürzlich veröffentlichte Protokoll hat sich schnell einen Namen gemacht – dank seiner ausgezeichneten Kryptographie, der unschlagbaren Geschwindigkeit und der einfachen Implementierung, die OpenVPN und IKEv2 weit hinter sich lässt.

Was könnte daran auszusetzen sein? Leider befindet sich WireGuard® noch in der Erprobungsphase. Das bedeutet: VPN-Anbieter wissen noch nicht alles über potenzielle Sicherheitslücken und Backdoors.

Layer to Tunneling Protocol (L2TP) / IPSec

L2TP war ursprünglich als Ersatz für ein leichter verwundbares Protokoll (PPTP) gedacht und nutzt gar keine Verschlüsselungsmethode. Aus dieses Grund wird es zusammen mit IPSec eingesetzt – so bietet es zusätzliche Sicherheit für deine Daten.

Doch inwiefern ist L2TP seinem Vorgänger PPTP überlegen? Nun, es nutzt eine so genannte doppelte Kapselung - die erste baut eine PPP-Verbindung zu einem entfernten Host auf, während die zweite Kapselung IPSec enthält. Das wirkt Wunder im Hinblick auf Sicherheit, verringert aber die Geschwindigkeit, mit der deine Daten übertragen werden.

Erweiterte VPN-Tunnel-Funktionen

Die Nutzer von CyberGhost VPN können von der rundum erstklassigen Technologie profitieren. Wir behandeln Privatsphäre und Sicherheit als sehr ernstzunehmende Anliegen – und überlassen dabei nichts dem Zufall. Deshalb haben wir die Effizienz unserer VPN-Tunnel weiter verbessert, indem wir einen Kill-Switch für die Internetverbindung und eine Möglichkeit zur Nutzung von Split-Tunneling eingebaut haben.

Ein Kill-Switch ist ein Sicherungsmechanismus, der automatisch deine gesamte Internetverbindung herunterfährt, falls er feststellt, dass deine Verbindung zum VPN-Server unterbrochen wurde. Im Wesentlichen passiert dabei Folgendes: Wenn deine VPN-Verbindung ausfällt, unterliegen deine Daten und Aktivitäten dem Risiko, offengelegt zu werden. Dann übernimmt der Kill-Switch die ganze Angelegenheit selbst und unterbricht die gesamte Internetverbindung.

Die Funktion Split Tunneling ist nützlich, um auf Geräte in lokalen Netzwerken zuzugreifen. Und – noch wichtiger – um nur bestimmte Daten zu verschlüsseln, ohne die gesamte Internetverbindung langsamer zu machen. Laienhaft ausgedrückt: Wenn du dich für die Aktivierung dieser Funktion entscheidest, erhältst du die vollständige Kontrolle darüber, welche Daten der Prozess der Kapselung und Verschlüsselung im VPN durchlaufen, und welche im schnelleren, unverschlüsselten, freien Internet bleiben.

Du hast Fragen?

Willst du mehr über VPN-Tunnel herausfinden? Schau dir weiter unten unsere häufig gestellten Fragen an. Außerdem kannst du dich jederzeit mit unserem Support-Team in Verbindung setzen. Die Mitarbeiter stehen dir rund um die Uhr im Live-Chat oder per E-Mail zur Verfügung und können deine Fragen auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Rumänisch beantworten.

Ein virtuelles privates Netzwerk ist ein unverzichtbares Tool, um zu gewährleisten, dass deine persönlichen Daten wirklich privat bleiben. Wenn du genug davon hast, dass deine Online-Aktivitäten verfolgt werden und deine Freiheit im Internet mit Füßen getreten wird, solltest du auf jeden Fall eine VPN-Verbindung nutzen.

Das Einrichten einer VPN-Verbindung, um damit ins Internet zu gehen, ist zu 100 % legal. Allerdings gibt es einige wenige Länder, in denen die Nutzung einer solchen Software gesetzlich verboten ist. Sofern du nicht in einem dieser Länder lebst oder dich gerade dort aufhältst, kannst du also ganz entspannt bleiben.

Das empfehlen wir dir auf jeden Fall – vor allem dann, wenn zu deinen Online-Aktivitäten der Transfer von Geld oder das Teilen sensibler Informationen zählen und du über ein ungesichertes öffentliches Netzwerk mit dem Internet verbunden bist.

Höhere Geschwindigkeiten, geringerer Stromverbrauch und eine Protokoll-Oberfläche, die jedem Nutzer gerecht wird – das sind die Versprechen hinter unserem neuen Protokoll. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verwendung findest du unter diesem Link, falls du Windows nutzt, als Linux-User unter diesem Link und für iOS hier.

Mach dir keine Sorgen: Hier findest du du auch dazu unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung. Falls weiterhin Probleme auftreten sollten, zögere nicht und kontaktiere uns per E-Mail oder Live-Chat.

Sie haben CyberGhost VPN bereits getestet und sind begeistert

Wähle das Abo, das am besten zu dir passt

1 Monat, $12.99/Mt.
Deine Wahl: 1 Monats-Tarif zu $12.99/Mt.
$12.99 monatlich
1-Monats-Abo abschließen 14 Tage Geld-zurück-Garantie
WICHTIG!
Der 27-MONATS-Tarif beinhaltet die höchste Ersparnis und wird bei Nichtgefallen innerhalb von 45 Tagen voll erstattet.
6 Monate , $6.39/Mt.
Deine Wahl: 6-Monate-Tarif zu $6.39/Mt.
$38.34 alle 6 Monate
6-Monats-Abo abschließen 45 Tage Geld-zurück-Garantie
WICHTIG!
Der 27-MONATS-Tarif beinhaltet die höchste Ersparnis und wird bei Nichtgefallen innerhalb von 45 Tagen voll erstattet.
*Beträge werden in US Dollar angezeigt

Alles, was du von einer umfassenden VPN-Lösung erwartest

  • Mehr als 7400 VPN-server weltweit
  • Schutz vor DNS- und IP-Leaks
  • Automatischer Kill-Switch
  • OpenVPN, IKEv2, WireGuard® als Protokolle
  • Unbegrenzte Bandbreite und Datenvolumen
  • Auf 7 Geräten gleichzeitig nutzen